Zum Inhalt springen

UVE GERÄTE FÜR PHOTOKATALISCHE GERUCHSBESEITIGUNG UND DESINFIZIERUNG

UVE 110KUC
UVE 110KUB
UVE 220KUC
UVE 220KUB

Das Gerät wurde für die Desinfektion und Desodorierung der stark belasteten und genutzten öffentlichen Räumen entwickelt.
Öffentliche Räume, Büros, Wartezimmer beim Arzt, Lebensmittel- und andere Einzelhandelsgeschäfte, Restaurants, Hotels, Labors, Raucherzimmer, Toiletten
Das Gerät kann überall dort eingesetzt werden, wo gesundheitsschädliche Viren und Bakterien und unangenehme Gerüche beseitigt werden sollen. Der synergistische Effekt der ultravioletten germiziden Strahlung (UVGI) und photokatalytischen Oxidation (PCO) wird in dem Gerät ausgenützt. Es liegt an Ihnen zu entscheiden, ob Sie die Vorteile der Desinfektion oder der Geruchsbeseitigung oder beides ausnützen müchten, um Ihre Luftreinigungsziele zu erreichen.
Die Photokatalyse erfolgt unter normalen Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen, es sind keine besonderen Betriebsbedingungen erforderlich.
Das Gerät kann an einer Wand oder auf einem Ständer montiert werden.

Funktionsprinzip

Es ist wohlbekannt, dass die mit Nano-TiO2 beschichteten Oberflächen unter Einfluss von Sonnenlicht selbstreinigend sind. In unseren Wand-modellen verwenden wir auch mit Titandioxid beschicktete Oberflächen, d.h. Photokatalysatoren, aber sie sind hier mit ultraviolettem Licht beleuchtet.
In dem Luftreinigungsgerät gibt es einen synergistischen Effekt von zwei Technologien.
PCO (PhotoCatalytic Oxidation) photokatalytische Oxidation:
Die durch die eingebauten Ventilatoren zur Zirkulation gebrachte Innenluft strömt durch das Gerät mit Berührung der Photokatalysatorplatten. Die Platten werden durch UV-Licht angeregt, woraufhin die Katalysatoroberflächen aktiviert und hochreaktive Hydroxyl- und Sauerstoffradikale an ihren Oberflächen gebildet werden. Die entstehenden Radikale greifen die Luftschadstoffe wie die meisten organischen Schadstoffe (Bakterien, Viren, Schimmel und Gerüche) an und vernichten sie durch Oxidation.
UVGI (Ultraviolet Germicidal Irradiation) germizide Ultraviolettstrahlung:
Die eingesetzte keimtötende Lampe ist eine spezielle UV-C-Lichtquelle. Das kurzwellige ultraviolette Licht in der UV-Reaktorkammer tötet oder inaktiviert Mikroorganismen, indem sie deren DNS und RNS zerstört. Das UV-Licht wird auch zur Aktivierung des Photokatalysators verwendet.

An der mit TiO₂ beschickteten Oberfläche findet der folgende Luftreinigungsprozess statt:

Die obige Beschichtung ist ein Halbleiter und wenn Licht mit einer bestimmten Wellenlänge auf Titandioxid trifft, werden Elektronen (e–) aus dem Valenzband in das Leitungsband überführt. Gleichzeitig entstehen im Valenzband Elektronenlöcher (h+). Die Löcher oxidieren stark, während die Elektronen stark reduzierend wirken. Aus dem Wasser entstehen hochreaktive Hydroxylradikale (·OH) und aus dem Luftsauerstoff reaktive Superoxidradikale (·O₂ˉ). Als Ergebnis werden die Verunreinigungen abgebaut. Die ultravioletten Strahlen verändern die DNA-Struktur von Mikroorganismen und bewirken deren Zerstörung. Mikroben und organische Stoffe werden zu Wasser und Kohlendioxid mineralisiert. Die TiO2-Beschichtung nutzt sich nicht ab und bleibt dauerhaft funktionsfähig.

Ein "Schnittbild" über die Degradation der Flüchtigen Organischen Verbindungen:

Eigenschaften, Vorteile:

  • Synergieeffekt durch germizide UV Strahlung und PCO
  • tötet Bakterien und Viren
  • Geruchskontrolle
  • enthält keinen Filter
  • funktioniert ohne Chemikalien
  • umweltfreundlich
  • geringe Energiekosten, programmierbare Zykluszeiten
  • Gehäuse aus Edelstahl, keine Korrosionsgefahr
  • minimaler Wartungsaufwand
  • einfache Installation

Die Datenblätter der UVS Geräte, geklickt auf den Namen des Typs, können im PDF-Format heruntergeladen werden: